Ich bin ein Kunstwerk (pdf)





Zurück
...im Rahmen der Ausstellung

BlackBox
Work in Progress

17. November bis 15. Dezember 2018
Oberlichtsaal Sindelfingen

Von Roland Kranz †, Judith Wenzelmann, Claudia Bohnenstengel und Angela Hildebrandt konzipiert und von der aHBKE getragen, verfolgt die Idee, an verschiedenen Orten sogenannte Blackboxen aufzustellen und von verschiedensten Akteuren bespielen zulassen. Dabei entstehen auf kleinstem Raum Formulierungen,die nicht unbedingt nur von einem Urheber stammen müssen. Im Gegenteil, da die Boxen Atelier und Schauraum zugleich sind und während einer Ausstellungsepisode sich durch andauernde Einflussnahme und ständiges Arbeiten immer verändern, soll Kunst als gesellschaftlicher Akt verstehbar werden. So wird die Museumsnacht ein Auftakt sein, Boxen von Claus Staudt und 4 Sindelfinger Künstlern* werkstattmäßig so zu nutzen, dass anfänglich in die Boxen Eingebrachtes sich mit Reaktionen eines Publikums ergänzen kann.

Die Finissage wird als Abschluss die Veränderungen bewerten. Sindelfingen ist nicht die 1. Station, in der die Blackboxen Einzug halten. Schon in Esslingen waren Blackboxen aufgestellt. Die in die Boxen eingebrachten Dinge und entstandenen Inhalte sind stets Teil einer Aufarbeitung und Dokumentation, welche von Claudia Bohnenstengel und Angela Hildebrandt geleistet, ebenfalls Teil der Ausstellung im Oberlichtsaal sind. (Text: aHBKE)



*Sabina Hunger, Karolina Kos, Felix Sommer, Annerose Wald

Die Ausstellung wurde von Felix Sommer, Oberlichtsaal Sindelfingen kuratiert.